AIDS-Memorial-Day 2016
> Ein Festakt für Toleranz, Würde und Liebe: Freitag, 24. Juni 2016 um 17.30 Uhr, Kirche Maria Grün im Prater [mit Shuttlebus vom Tageszentrum und Schwedenplatz!] Detailinfos

Die Erinnerungstücher: stolze Zeichen der Liebe und ErinnerungDie Erinnerungstücher: stolze Zeichen der Liebe und ErinnerungDie Erinnerungstücher: stolze Zeichen der Liebe und ErinnerungDie Erinnerungstücher: stolze Zeichen der Liebe und ErinnerungDie Erinnerungstücher: stolze Zeichen der Liebe und Erinnerung
Die erste Präsentation des österreichischen Quilt in der Wiener UNO-City am 1. Dezember 1992 Die erste Präsentation des österreichischen Quilt in der Wiener UNO-City am 1. Dezember (Welt-AIDS-Tag) 1992 (Foto: Hans Thum)

Aus den Filtern behutsamer Trauer

bergen wir die Schönheit, die bleibt.*

Das NAMES Project hat sich zur Aufgabe gestellt, Gedenktücher für Menschen herzustellen, die an den Folgen von AIDS gestorben sind. LebensgefährtInnen, Angehörige und FreundInnen setzen damit ein Zeichen der Liebe und des Stolzes und erhalten auf eindrucksvolle Weise das Andenken an die verstorbenen geliebten Menschen. Durch das Zusammensein, das Gespräch, das Weinen, aber auch das Lachen kann der Verlust geliebter Menschen miteinander bewältigt werden.

Im Namen der Liebe ...

... haben wir versprochen, uns zu erinnern. Wir haben hier im Names Project Wien die Möglichkeit, über unseren Schmerz zu reden. Wir können Trauer in kreative Energie umwandeln und uns mit Stolz an die Verstorbenen erinnern. Die Tücher stellen in ihrer Gesamtheit ein wunderbares Zeugnis der Liebe dar. Beweisen wir, daß wir unser Versprechen ernst nehmen, denn "nur wer vergessen ist, ist tot".

Welt-AIDS-Konferenz in Wien: Das NAMES Project Wien betreute in Zusammenarbeit mit dem Positiven Dialog und PulsHiv die „QuiltFactory“, die im „Global Village“ der AIDS-Konferenz untergebracht ist. Weitere Infos siehe AIDS 2010

* Das Zitat "Aus den Filtern ..." stammt aus dem Gedicht "Vom Altern" von Christine Busta (zu finden im Gedichtband "Inmitten aller Vergänglichkeit").